Inklusiv führen I: Theorien für das Führen in der Abenteuererziehung | Prescott College

Inklusiv führen I: Theorien für das Führen in der Abenteuererziehung

Kurs-ID
ADV21710
Dieser Kurs zur Führungstheorie zielt darauf ab, effektivere Outdoor-Instruktoren durch eine kulturell ansprechende Pädagogik zu fördern. In Verbindung mit Praktiken für das Führen inklusiver Abenteuererziehung werden die Schüler in Theorien (z. B. kritische Rassentheorie, feministische Theorien, Gender-Theorie) und Konzepte in Bezug auf Geschlecht, Rasse, ethnische Zugehörigkeit und Klassenidentität eingeführt, die auf die Abenteuererziehung angewendet werden. Die Studierenden werden gebeten, sich kritisch mit dem Lesen von Texten zu befassen, an Kursdiskussionen teilzunehmen und diese zu moderieren und ein Forschungspapier zu einem verwandten und relevanten Thema ihrer Wahl auszufüllen. Das ultimative Ziel dieses Kurses ist es, Theorie in die Praxis zu integrieren, um mitfühlendes, integratives und kulturell ansprechendes Outdoor-Programmieren voranzutreiben.