Wildnisführung, III | Prescott College

Wildnisführung, III

Kurs-ID
ADV41703
Dieses Schlussstein-Feldsemester verfolgt einen erfahrungsorientierten und ganzheitlichen Ansatz für das Studium der Führung im Freien. In dieser Phase werden die Mittel und Prozesse untersucht, mit denen Führung angewendet wird. Durch diese Weiterentwicklung wird eine Vielzahl zeitgenössischer Outdoor-Themen wie der therapeutische Einsatz von Wildnis, Gerechtigkeit, Geschlecht, Privilegien und sozialer Verantwortung angesprochen. Die Studierenden nutzen ihre Berufserfahrung als Ausbilder, Führer und Ausbilder, um ihr Verhalten weiter zu reflektieren und ihre eigene Reife, Initiative und Kompetenz besser zu entwickeln. Diese kritische Auseinandersetzung mit Outdoor-Industrie und Kultur hilft dabei, die Bedeutung von Führung zu definieren und die Leistung sowohl in formellen als auch in informellen Führungsrollen zu formen. Durch diese Prüfung versuchen die Studenten, den Zweck, den Wert und den langfristigen Nutzen von Beiträgen für die Umweltkultur und den Beruf im Freien herauszufinden. Das Endziel besteht darin, den Wert eines im Freien gelebten Lebens besser zu konzipieren, zu artikulieren und zu übertragen.

Voraussetzungen: