Dopoi Center Kenia

Prescott CollegeDie Field Station in Kenia (das Dopoi Center) befindet sich auf einem Hektar großen Gelände im südlichen Rift Valley, an der Grenze zum weltberühmten Maasai Mara Game Reserve und an der Wiege der Menschheit. Die Studierenden studieren am Maasai Education, Research and Conservation Institute (MERC) in der ländlichen Heimat der Maasai-Gemeinschaft.

Die Massai sind im 21. Jahrhundert an der Front des indigenen Aktivismus, und das Dopoi - Zentrum beherbergt gemeinsame Anstrengungen der Massai - Aktivisten und Prescott College Studenten und Fakultäten zur Förderung des kulturellen Überlebens und der Umweltgerechtigkeit in Maasailand. Das Zentrum empfängt Studenten und Forscher von Universitäten auf der ganzen Welt und in Kenia, um an Initiativen der Maasai-Gemeinschaft zusammenzuarbeiten. Eingebettet in eine ländliche Landschaft zwischen Massai-Dörfern, Viehherden und Wildtieren wie Elefanten, Raubkatzen, Giraffen und Dutzenden Vogelarten nehmen die Schüler am dörflichen Leben teil und erfahren aus erster Hand, was kulturelles Überleben, Nachhaltigkeit und Kultur bedeuten die Praxis des akademischen Aktivismus im internationalen Kontext.

Das Zentrum bietet eine Gelegenheit für Prescott College Die Studierenden müssen aussagekräftige Forschungsergebnisse erbringen, die den lokalen Gemeinschaften gegenüber rechenschaftspflichtig sind und ihre Beteiligung an Umweltschutz, nachhaltiger Entwicklung und indigenen Kämpfen für Gerechtigkeit unterstützen. Das Dopoi-Zentrum ist ein Beispiel für eine internationale Zusammenarbeit zur Förderung der radikalen Gleichstellung, zum Austausch von Ressourcen und Wissen mit dem Ziel, gemeinsam Lösungen für komplexe globale Probleme zu entwickeln.

Mission

Die Mission des MERC Dopoi Centers ist es, das kulturelle Überleben der Massai-Gemeinschaft zu fördern. Community based Education, die Erhaltung der ostafrikanischen Tierwelt und gemeinsame Forschung.

Geschichte des MERC Dopoi Centers

Prescott College Englisch: emagazine.credit-suisse.com/app/art ... = 157 & lang = en Erstens wurde er durch die Einrichtung eines kulturellen und regionalen Feldstudienprogramms, das in 2004 begann und von einer Kohorte von Maasai entwickelt wurde, in die Maasai - Gemeinschaft eingebunden Prescott College Studenten und Dozenten sowie Vertreter der Maasai-Gemeinschaft. In 2007 wurden Gelder für den Kauf von 10-Hektar Land am Rande des Masai Mara-Wildreservats gesammelt, um ein dauerhafteres Zuhause für das Programm zu schaffen. Das Land ist ein vielfältiger Akazienwald, in dem über 100-Arten von Vögeln und Megafauna beheimatet sind, darunter Elefanten, Giraffen und Leoparden.

Die Studierenden des Feldstudienprogramms konzentrierten sich ab 2008 auf die Landrechte der Maasai, und aus dieser Arbeit heraus entstand eine Bewegung, die heute zur erwarteten Rückkehr von 30,000-Hektar angestammter Heimat führt. Dieser Erfolg führte zu einer breiteren Anerkennung der Bedeutung der Forschung für die Massai-Aktivisten und zu einer umfassenderen Entwicklung des Dopoi-Zentrums als Forschungsinstitut. Heute verfügt das MERC Dopoi Center über einen Klassen- / Bürokomplex, Fakultätsunterkünfte, Küchen- und Personalunterkünfte sowie einen Campingplatz für Studenten. Das Zentrum veranstaltet Gemeindetreffen, Schulungen und Forschertreffen und ist eine mehrsprachige und multikulturelle Ressource für die Massai und Prescott College Gemeinden.

Partnerschaft mit der Maasai Community

Das MERC-Institut ist in Ostafrika bekannt für seine Führungsrolle bei einer weithin sichtbaren indigenen Landrechtsbewegung und für seine gemeindenahe Entwicklung durch Schulen, Wasserprojekte und gemeinsame Forschung. Prescott College Die Studenten antworteten auf einen Aufruf der Community zur Erforschung von 2008, um eine Landrechtsbewegung in Maasailand zu unterstützen, eine internationale Parallele zum Kampf um Landrechte und das kulturelle Überleben nordamerikanischer indigener Gemeinschaften, wie die jüngste Bewegung in Standing Rock. Die Studenten engagieren sich weiterhin in Projekten, die diese Landrechtsbewegung der Massai unterstützen, da die Menschen seit über 8 Jahren Land besetzt haben und Gerechtigkeit für koloniale Landdiebstähle suchen.

In 2015 gründeten die Maasai Field Guides eine Arbeitsgemeinschaft, um ihre wirtschaftliche Stärkung zu fördern. Unterstützt wurden sie von Prescott-Studenten und -Fakultäten, die an einem Maasai Field Guide-Schulungsprogramm teilgenommen hatten. Die Studentinnen haben den Aktivismus der Massai-Frauen durch die Zusammenarbeit an Wasserprojekten und Perlenkooperativen unterstützt. Die studentische Forschung hat mit Mitgliedern der Community über verschiedene Disziplinen hinweg zusammengearbeitet: von ökologischer Nachhaltigkeit über Erhaltung und Management bis hin zu traditionellem Wissen. MERC ist ein ungewöhnliches Aktivistenprojekt: Es ist der von der Maasai-Community selbst gewählten Führung verantwortlich und wurde durch seine Geschichte in ein initiiertes Gespräch verwickelt und angeführt von den Massai, wie eine gerechte und gleichberechtigte Zusammenarbeit zwischen dem globalen Norden und dem indigenen Afrika erreicht werden kann.

Kontaktieren Sie uns

Prescott College - MERC-Institut
Talek, Verwaltungsbezirk Narok, Kenia
ph: 011 254 704 059 937
Email: info@maasaierc.org

Finden Sie MERC auf Facebook

Erfahren Sie mehr unter www.maasaierc.org

Meitamei Olol Dapash

Meitamei Olol Dapash

Direktor des Dopoi-Zentrums und Co-Direktor von MERC: Engagiert für die Erhaltung und Stärkung von
Massai Kultur und Heimat.
Mary Poole Dopoi Zentrum Prescott College

Mary Poole

Direktor des Dopoi-Zentrums bei Prescott College; Co-Direktor von MERC: Engagiert für die Erhaltung und Stärkung der Massai-Kultur und der Heimatländer.
Kenya Dopoi Center