Emily Affolter | Prescott College

Emily Affolter

Ph.D.
Akademisches Statement

Emily Affolter ist die Regisseurin von Prescott CollegeDas Doktorandenprogramm für Nachhaltigkeitserziehung, bei dem sie täglich mit einer ideologisch und identitätsübergreifenden Gruppe von Innovatoren / Studenten im Programm zusammenarbeitet, treibt sie in hohem Maße an.

Emily ist seit einigen Jahren Dozentin im Prescott-Promotionsprogramm für Grundlagenforschung und Forschung und berät eine Konstellation von Prescott-Doktoranden. Gleichzeitig arbeitete Emily bis Juli 2019 als Senior Research Scientist und Equity Consultant für das Center for Evaluation & Research für STEM Equity (CERSE) der Universität Washington in Seattle, WA. Ihre Arbeit bei CERSE umfasste Forschung, Programmevaluierung, Ressourcenentwicklung und die Ermöglichung von Interventionen zur Förderung und Stärkung von Vielfalt, Gerechtigkeit und Inklusion in Arbeitsstätten, akademischen Umgebungen und darüber hinaus. Emily hilft Schulen und Schulleitern (K-16) weiterhin, gerechtere und gerechtere Pädagogiken, Praktiken und Richtlinien zu integrieren und zu fördern.

Emily hat ihren Ph.D. in Curriculum and Instruction mit dem Schwerpunkt Multikulturelle Bildung an der University of Washington Prescott Collegeund ihr BA in Geisteswissenschaften und Spanisch vom Scripps College. Sie ist eine ehemalige Fulbright-Stipendiatin, die in Mexiko und Kolumbien Forschung und Lehrplanentwicklung zur Bekämpfung von Fremdenfeindlichkeit betrieben hat. Ihre aktuellsten Forschungsinteressen betreffen kulturell ansprechende Interventionen zur beruflichen Entwicklung von Lehrern und Führungskräften sowie die Kunst der Diversität, Gerechtigkeit und Inklusionsförderung.

Während sich Emilys Bildungsphilosophie ständig weiterentwickelt, glaubt sie, dass es einige Grundlagen für die Pflege eines gesunden Lernumfelds für Schüler gibt. Ihr ständiges Ziel als Lehrerin und Leiterin ist es, für Neugierde, kulturelle Demut und gegenseitigen Respekt für andere einzutreten. Emily glaubt, dass eine kulturell ansprechende und nachhaltige Pädagogik eingesetzt werden muss, um die Schüler zu ermutigen, ein kritisches Bewusstsein zu entwickeln, mit dem sie Ausschlussnormen in Frage stellen können. Sie ist bestrebt, ihre pädagogischen Werte in den Mittelpunkt zu stellen, indem sie die Frage stellt, wie den Bedürfnissen einer vielfältigen Lerngemeinschaft, die aus Personen mit unterschiedlichen kulturellen und ethnischen Identitäten besteht, am besten entsprochen werden kann. Emily glaubt, dass die Arbeit für einen gerechten Unterricht in Klassenzimmern und im Rahmen größerer Bildungssysteme die Kenntnis kritischer multikultureller Themen, Konzepte und Prinzipien erfordert.

Als Erzieherin strebt Emily Folgendes an: tief zuhören; um deutlich zu machen, dass keine Bildung unpolitisch ist; Raum für die sich überschneidenden Identitäten ihrer eigenen und der ihrer Schüler im Klassenzimmer und darüber hinaus zu schaffen; das Lernen in Beziehung zu setzen, einnehmend, unterhaltsam und erfahrungsorientiert zu machen; um Feedback zu bitten und entsprechende Änderungen vorzunehmen; eine hohe akademische Messlatte zu halten; die Unterrichtszeit effektiv nutzen; um ihre eigene Sendezeit zu überwachen (die Schüler sollten die meiste Zeit sprechen); die gegenseitige Befruchtung von Ideen unter Studenten zu erleichtern; Humor zu schätzen; nachdenklich für den Unterricht zu planen und flexibel einzusteigen, wenn sich dieser Plan ändert; das, woran die Schüler interessiert sind, zu nutzen und das, woran sie nicht interessiert sind, zu minimieren; kreativ sein; ihr Lernen für ihr Leben relevant zu machen; und eine Gewohnheit der Selbstreflexion zu pflegen, so dass sie meine Unterrichtsphilosophie und -praxis ständig weiterentwickelt.

Als Führungskraft schätzt Emily Zusammenarbeit, Transparenz, Integrität und Demut. Ihre Hauptaufgabe im Promotionsprogramm zur Nachhaltigkeitserziehung sieht sie im strategischen Zuhören - sowohl innerhalb des Programms als auch außerhalb, um mehr Informationen darüber zu erhalten, was erfolgreich ist und was erweitert und verfeinert werden muss. Sie ist begeistert, neben dem Programm zu wachsen, da es innovativ ist und sich verändert, um den Bedürfnissen der gegenwärtigen und zukünftigen Studenten bestmöglich gerecht zu werden.

Bildung

Ph.D. in Curriculum & Instruction: Multikulturelle Bildung. Universität von Washington.

MA in multikultureller Bildung. Prescott College.

BA in Geisteswissenschaften und Spanisch. Scripps College.

Publikationen

Affolter, E. (2017). "Staying Woke" für Bildungsgerechtigkeit durch kulturell ansprechenden Unterricht. Universität von Washington. Abgerufen von https://digital.lib.washington.edu/researchworks/bitstream/handle/1773/39877/Affolter_washington_0250E_17312.pdf?sequence=1

E. Affolter, J. Jackson, A. Caldwell & E. Scott Byone (2016). Trump ist unser gewählter Präsident: Es ist Zeit zu handeln. Die Huffington Post. Von http://www.huffingtonpost.com/entry/trump-is-our-president-elect-its-time-for-action_us_58361a8ce4b050dfe61879b5

Affolter, E. & Rosman, S. (2015). Die Weißliberale Kammer. Die Huffington Post. Von http://www.huffingtonpost.com/emily-alicia-affolter/the-white-liberal-chamber_b_8514712.html

Affolter, E. (2013). La diáspora latina: Investigando y celebrando su impacto en los Estados Unidos/ Die Latino Diaspora: Erforschung und Feier ihrer Bedeutung in den Vereinigten Staaten. Lanic Etext-Sammlung. Von http://lanic.utexas.edu/project/etext/llilas/outreach/fulbright12/

Affolter, E. (2013). Untersuchung des Einflusses des Fulbright-Hays-Seminars in Mexiko und Kolumbien auf die philosophischen und pädagogischen Orientierungen der Pädagogen für die multikulturelle Bildung. Prescott College. Von http://gradworks.umi.com/15/38/1538854.html

Präsentationen

"Umgang mit Rasse und Privilegien im STEM-Klassenzimmer" (2019). Amerikanische Gesellschaft für Ingenieurausbildung. Tampa, FL.

"Die kollaborative Kunst der Vielfalt, der Gerechtigkeit und der Erleichterung der Einbeziehung" (2019). Die White Privilege Conference & Symposium. Cedar Rapids, IA & amp; Des Moines, WA.

"Gut gewollt zu sein, ist nicht genug! White Supremacy verstehen und abbauen" (2018). Kollaboratives Netzwerk für Engineering und Computing Diversity Conference. Crystal City, VA.

"Transformation der Ingenieurkultur zu vorrücken Inklusion und Vielfalt (TECAID): Überblick & Ergebnisse "(2018). Vereinigung für Frauen in der Wissenschaft. Washington, DC

"Aufbau einer weißen Affinitätsgruppe: Warum und wie es in diesen sich wandelnden Zeiten unabdingbar ist" (2017). Nationale Vereinigung für multikulturelle Bildung. Salt Lake City, UT.

"Walking the Talk: Organisationen für Gerechtigkeit transformieren" (2017). White Privilege Conference. Kansas City, MO.

"Vermittlung von Mikroaggressionen durch Concept Mapping: Ein Werkzeug für antirassistische Klassenzimmer" (2017). Northwest Teaching for Social Justice Conference. Portland, OR.

"Fragendes Weiß: Wege zum Widerstand für eine gerechte Bildung" (2016). Olympische Diversitätskonferenz. Bremerton WA.

"Die Kraft der Stille: Generatives Hören für frühe Lernende" (2016) - Konferenz für Säuglinge und Kleinkinder. Tacoma, WA

"Identifizierung der weißen Vormachtstellung durch Mikroaggressionen: Wege zu Gerechtigkeit und Gerechtigkeit" (2016). Weißes Privileg Confernece, Philadelphia, PA.

"Die Weiße Liberale Kammer" (2016). White Privilege Conference, Philadelphia, PA.

"Verlassen der Weißliberalen Kammer" (2016). Nationale Vereinigung für multikulturelle Bildung. New Orleans, LA.

"Multikulturelles Concept Mapping" (2016). Nationale Vereinigung für multikulturelle Bildung. New Orleans, LA.

Hinweis: Die überwiegende Mehrheit dieser Workshops / Präsentationen wurde in Zusammenarbeit mit anderen angesehenen Kollegen durchgeführt. Bitte sehen Sie den Link zu meinem Lebenslauf unten, um Informationen und Zuschreibungen an alle mitwirkenden Mitglieder und Mitarbeiter zu erhalten.

Auszeichnungen, Stipendien und Ehrungen

Fulbright-Hays-Stipendiat. Mexiko und Kolumbien.

Berichterstattung in Nachrichten und Medien

"Führend Erzieher zur Wachsamkeit: Kultivieren Gerechtigkeit Berufliche Entwicklung durch kulturell responsives Lehren “(2019). Führender Aktien-Podcast. www.sheldoneakins.com oder itunes.com

"Diversity Included" (2018). Wull Hay Podcast. https://wullhay.com/category/wull-hay-podcast/