Keith Cross | Prescott College
Ph.D., LMFT
Akademisches Statement

Keith schloss sich an Prescott College in 2011, wo er als Vorsitzender des Beratungsprogramms fungierte, bevor er die Position des Associate Dean for Counselor Education übernahm. Bei 2015 trat er aus der Verwaltung aus, um Vollzeit zu unterrichten, wo er heute fortfährt. Bevor wir zu kommen Prescott CollegeKeith diente als Direktor einer Studienberatung, als außerordentlicher Professor und arbeitete als Kliniker in Sozialämtern, stationären psychiatrischen Krankenhäusern und Krisenkliniken. Keith leitet das Prescott Relationship Center, wo er als Inhaber / klinischer Leiter und Therapeut in der Privatpraxis tätig ist. Bei der Arbeit mit Kunden konzentriert sich Keith auf Aspekte der Affektregulierung und des Anhangs sowie auf die Ausrichtung des Systems auf Kundenanliegen. Keith hat eine Leidenschaft für die Arbeit mit Paaren und verfügt über umfangreiche Schulungen in der empirisch validierten Paartherapie, der emotional fokussierten Paartherapie. Keith hat Workshops zu verschiedenen Themen durchgeführt, bildet jedoch die Therapeuten am häufigsten zum Thema Beraterethik und zum Einsatz der emotional fokussierten Paartherapie aus. Er ist Mitglied des akademischen Überprüfungsausschusses für Ehe- und Familientherapie des Arizona Board of Behavioral Health Examiners und Vorstandsmitglied der Community für emotional fokussierte Therapien sowie ehemaliges Vorstandsmitglied der Arizona Association for Marriage and Family Therapy.

Bildung

BA, Arizona State University, Psychologie

Ph.D. und MS, Purdue University, Kindesentwicklung und Familienstudien mit Spezialisierung auf Ehe- und Familientherapie

Präsentationen

Zusätzlich zu verschiedenen programmspezifischen Präsentationen hat Keith die folgenden klinisch ausgerichteten Workshops bei vorgestellt Prescott College Kolloquien: Aufbau grundlegender und fortgeschrittener Beratungskompetenzen, "Ethikfragen in der Beratung", "Nach dem Abschluss private Praxis in Betracht ziehen? Erneut nachdenken ... und weiter nachdenken!" "Emotional fokussierte Therapie: Ein evidenzbasierter Ansatz für die Arbeit mit Kunden."

Präsentationen auswählen:

Cross, KA (2020, Mai). Ethische, rechtliche und relationale Risiken der Integration von Einzel- und Paar- / Familienarbeit in EFT. Arizona Center für emotional fokussierte Therapie, Phoenix, AZ.

Cross, KA (2020, Februar). Ethische, rechtliche und relationale Risiken der Integration von Einzel- und Paar- / Familienarbeit. Granite Mountain Psychological Society, Fahnenmast, AZ.

Cross, KA (2020, Januar). Nur die Fakten Ma'am: Beraterethik, Haftung und Risikomanagement. Jahreskonferenz der Arizona Counselors Association, Phoenix, AZ.

Cross, KA (2020, Januar). Beraterethik, Haftung und Risikomanagement. Psychologische Gesellschaft Granite Mountain, Prescott, AZ.

Cross, KA, Baker, M., J. Smith, Coy, J. & Bailey, K. (April, 2019). 12-Stunden-Schulung für klinische Supervisor. Frühlingskonferenz der Arizona Association für Ehe- und Familientherapie, Gilbert, AZ.

Cross, KA (2019). Anwendung der neuesten ethischen Standards in Bezug auf die klinische Praxis. Psychologische Gesellschaft Granite Mountain, Prescott, AZ.

Geldmacher, L. & Cross, KA (2018). Sucht von einer Vorsatzlinse aus betrachten. Psychologische Gesellschaft Granite Mountain, Prescott, AZ.

Cross, KA (2018). In dein Herz kommen: Eine klinische Fähigkeit. Wyoming Counseling Association Jahreskonferenz, Casper, WY.

Kreuz, KA, Baker, M., Loyer, V. (2018). Auffrischungskurs für klinische Supervisoren. Frühlingskonferenz der Arizona Association für Ehe- und Familientherapie, Phoenix, AZ.

Cross, KA (2018). Emotional fokussierte Therapie: Ein evidenzbasierter Ansatz für die Arbeit mit Kunden. Jahreskonferenz der Arizona Counselors Association, Phoenix, AZ.

Cross, KA (2017). Ethische, rechtliche und relationale Risiken der Integration von Einzel- und Paar- / Familienarbeit. Psychologische Gesellschaft Granite Mountain, Prescott, AZ.

Cross, KA, Baker, M., Coy, J. & Loyer, V. (2016). 12-Stunden-Orientierung für klinische Supervisoren, Auffrischungskurs und aktuelle Überarbeitungen der ethischen, gesetzlichen und BBHE-Regeln. Herbstkonferenz der Arizona Association for Marriage and Family Therapy, Tucson, AZ.

Cross, KA, Baker, M., Asher, A. (2016). Jüngste Überarbeitungen der ethischen, gesetzlichen und BBHE-Vorschriften sowie Auffrischung der klinischen Aufsicht. Frühlingskonferenz der Arizona Association für Ehe- und Familientherapie, Phoenix, AZ.

Cross, KA (2015). Beratungsethik im Bundesstaat Arizona, Prescott, AZ.

Cross, KA (2012). Evidenzbasierte Ansätze zur Paarberatung. Psychologische Gesellschaft Granite Mountain, Prescott, AZ.

Cross, KA & amp; Goede, L. (2011). Aktualisierung der Beratungsethik. Halbtägiges Training auf der Casper College Wellness Conference in Casper, WY.

Cross, KA (2009). Verbessern Sie die Schülerentwicklung, bieten Sie kostenlose Psychoedukation auf dem Campus an und stärken Sie Ihre Community-Partnerschaften durch eine Wellness-Konferenz. Jahreskonferenz des National Council on Student Development, Denver, CO.

Cross, KA (2009). Bist du bereit, deinen Kollegen von der Insel abzuwählen? Was uns Reality-TV über Konfliktlösung beibringen kann. Jahrestagung der Wyoming Lifelong Learning Association, Casper, WY.

Cross, KA (2009). Stressbewältigung. Wyoming Student Leadership-Konferenz, Casper, WY.

Cross, KA & amp; Goede, L. (2009). Beratungsethik im Bundesstaat Wyoming. Halbtägiges Training auf der Casper College Wellness Conference in Casper, WY.

Cross, KA (2005) Drop und gib mir 50; Stressmanagement für nicht-militärisches Personal für die Rocky Mountain Users Group, Casper, WY.

Cross, KA (2005) Bei der Durchführung einer Mediation für das Wyoming Mediation Network, Casper, WY, werden versteckte Agenden aufgedeckt und wahrgenommene Machtungleichgewichte ausgeglichen.

Cross, KA (2005) Emotional fokussierte Therapie. Ganztägiges Training auf der Casper College Wellness Conference in Casper, WY.
Kreuz, KA, Roy, K., Bailey, CE und Thomas, V. (2002). Autoritative Elternschaft und Beteiligung des Vaters durch Väter ohne Sorgerecht. Poster auf der 110 vorgestelltth Jahreskongress der American Psychological Association, Chicago, IL.
Veen, L. & amp; Powell, DR (2000). Es ist auch mein Kind (2nd ed.). West Lafayette: Kooperativer Beratungsdienst der Purdue University. (It's My Child Too ist ein kurzfristiges Elternbildungsprogramm für junge Väter. Lehrplanbeiträge der Sexualitäts- und Vaterschaftssitzungen von Cross, KA).
Rausch, A. & Cross, KA (2000, Februar). Workshop zur Aufklärung und Prävention von Vergewaltigungen. Präsentiert auf der jährlichen Konferenz des Indiana Council on Family Relations, Muncie, IN.